Skip links

Leistungen

Nasenkorrektur

In ca 80% der gewünschten Nasenkorrekturoperationen liegt eine „Höcker-Langnase“ vor.

Schon vor dem 18. Lebensjahr, so die körperliche Entwicklung abgeschlossen ist, kann unter Umständen eine Korrektur-Operatn durchgeführt werden.

Meist wird durch die Nasenlöcher operiert, sodaß keine sichtbaren Narben entstehen. Knorpel- und Knochenanteile werden operativ unter der Haut verändert, die sich dann der neu geformten inneren Struktur anpasst

 

OP Dauer: 1 – 2 Stunde
Anästhesie: meist Vollnarkose
Klinikaufenthalt: ambulant, ggf. 1 Nacht
Nachsorge: Tape- oder Gipsverband für eine Woche
Gesellschaftsfähigkeit: nach 1 – 2 Wochen
Arbeitsfähigkeit: nach 1 – 2 Wochen