Skip links

Leistungen

Minimalinvasiv ohne Operation

Botox
Faltenglättung, Migrainebehandlung mit Vistabel® (Botulinumtoxin A)

Mimikfalten auf der Stirn, „Zornesfalten“ und „Krähenfüße“ haben ihre Ursache in gesteigerter Muskelaktivität. Hierin begründet sich in vielen Fällen auch die Wirkung bei Migraine:mehr als 80% der Patienten berichten über Reduktion der Anfallshäufigkeit und Schwere der Anfälle. Durch Injektion von Vistabel®, wird die jeweilige Muskulatur für eine gewisse Zeit stillgelegt. So entsteht der gewünschte Glättungseffekt/Effekt der Migrainebehandlung, der bis zu einem halben Jahr anhält.

Hyaluronsäure sog Filler Behandlung mit Juvederm

In Gesichtsbereichen in denen mehr ein Volumendefekt besteht (Nasolabialfalten),können durch Auffüllen mit Hyaluronsäure diese Defekte aufgefüllt werden. Auch Straffungseffekte lassen sich bei geeigneter Technik erzielen

Laserchirurgie

Für die Behandlung unterschiedlichster Hautveränderungen hat sich der Laser als überaus wirkungsvolles chirurgisches Instrument erwiesen. Dennoch gibt es in der Laserchirurgie keinen „Universal-Laser“ für alle Arten von Hautveränderungen.
Um ein optimales Ergebnis der Behandlung zu erzielen, ist der jeweilige Einsatz der bestgeeigneten Laserart von besonderer Wichtigkeit. Für den Einsatz in der Hautchirurgie stehen verschiedene Laser zur Verfügung. Dr. Krueger setzt im Rahmen seiner ärztlichen Tätigkeit seit über 25 Jahren verschiedene Laser ein, und verfügt damit über weitreichende Erfahrung mit dem Therapieverfahren der Laserchirurgie.

Epilation

Verschiedene Formen der Körper- und Gesichtsbehaarung werden vielfach als störend angesehen und können durch moderne Laser-Epilation deutlich reduziert werden. Mit dem verwendeten Neodym-Yag-Laser wird der Haarwuchs deutlich reduziert. Dieses schonende Verfahren zur dauerhaften Haarentfernung kann ambulant eingesetzt werden und hinterlässt – in den Händen eines erfahrenen Chirurgen angewendet – keine Hautschädigungen wie Flecken oder Narben. Besonders vorteilhaft bei dieser IPL-Epilation ist die Möglichkeit, lästige Härchen auch bei „mediterranen“ Hauttypen und sogar dunkelhäutigen Patienten zu entfernen.

Altersflecke

Altersflecke, die besonders im Gesicht und an den Händen als störend empfunden werden, lassen sich durch den Rubin-Laser ambulant und ohne Betäubung entfernen. Nach der Behandlung der Altersflecke sollte man sich ca. 14 Tage nicht der prallen Sonne aussetzen und anschließend für weitere 4-6 Wochen behandelte Stellen mit einem hohen Lichtschutzfaktor abdecken.

Leberflecke

Als sicher gutartig diagnostizierte Muttermale, Warzen, Leberflecke und andere Hautveränderungen können im Vergleich zur konventionellen operativen Entfernung mit Hautschnitt durch den Laser so gut wie narbenfrei ambulant entfernt werden. Die Behandlung wird mit dem CO2-Laser oder dem Erbium Yag-Laser durchgeführt. Private Versicherungen übernehmen in der Regel die Behandlungskosten.

Narben-/Faltenglättung

Mit dem ultragepulste CO2-Laser und der Erbium Yag-Laser zur Straffung der Haut und damit zur Narben-/Faltenglättung verwendet. Kleine Areale können ganz ohne Betäubung mit dem „kalten“ Erbium Yag-Laser oder auch dem Fractional Laser (Fraxel) behandelt werden, größere, in örtlicher Betäubung (wie gesamte Oberlippe) oder auch in Vollnarkose z.B. wenn das ganze Gesicht behandelt wird. Bei der Laser-Behandlung werden die obersten Hautschichten sehr präzise abgetragen, so dass sich neue, elastischere Haut nachbilden kann, die dann deutlich faltenfreier ist. Der Heilungsverlauf der behandelten Hautareale gleicht der Abheilung einer normalen Schürfwunde. Nach einer Sekretionsphase (Nässen) sieht man zunächst gerötete frische Haut. Die Rötung kann (abnehmend) bis zu 3 Monaten anhalten in Ausnahmefällen auch länger. Durch Make-Up lässt sich die Hautrötung jedoch gut und problemlos abdecken. In einzelnen Fällen können nach der Narben-/Faltenglättung Pigmentstörungen auftreten, die im Regelfall nach einigen Wochen abklingen.

Couperose

Couperose/Gesichtsröte (häufig als „geplatzte“ Äderchen im Gesicht bezeichnet) können mit dem KTP-Laser ambulant behandelt. Meist sind mehrere Sitzungen erforderlich.

Besenreiser

Besenreiser-Behandlung mit dem Laser ist zufriedenstellend nur mit einem Neodym-Yag-Laser der neuesten Generation möglich. Besonders gut eignen sich blau gefärbte Besenreiser. Darüber hinaus kann man auch „Krampfadern“ bis zu einem Durchmesser von ca. 3mm erfolgreich behandeln. Im Gegensatz zur Injektionstherapie wird keine Kompressionsbehandlung benötigt, so dass man die Besenreiser auch in der wärmeren Jahreszeit behandeln kann. Meist sind mehrere Sitzungen erforderlich.